Allgemein/ Neuigkeiten/ Produktneuheiten/ Belastungsanalyse von Leiterplatten im Prüfadapter

Belastungsanalyse von Leiterplatten im Prüfadapter

Belastungsanalyse-Verformung.jpg  Belastungsanalyse-Biegespannung.jpg  Belastungsanalyse-Auflagekraefte.jpg 

Mit einer 2D-Plattenberechnung soll folgendes ermittelt werden:

Wie groß ist die Verwindung bzw. Verformung der Leiterplatte?
Sind die Biegespannungen gleichmäßig über die Leiterplatte verteilt?
Wie groß sind die Auflagekräfte der Niederhalter?

Beispiel:

Eine Leiterplatte soll von unten mit ca. 70 Federkontaktstiften gegen
13 Niederhalter gedrückt werden.

Die Federkontaktstifte werden mit einem Wert von 1,0 N bei einer Betätigung von 2/3 Federweg angegeben.

Die Leiterplatte besteht aus einem Epoxidharzgewebe mit einem Elastizitätsmodul von 3300 N/mm2 und einer Poissonzahl (Materialkonstante) von 0.35, die Materialstärke beträgt 1,5 mm.


Die Belastungsanalyse zeigt die zu erwartende Verformungs– und Biegespannungsverteilung, sowie die Auflagekräfte der einzelnen Niederhalter.

Gerne beraten wir Sie bei der Projektierung von neuen Prüfadaptern oder berechnen auch Ihre bereits im Gebrauch befindlichen Adapter.

Für weitere Informationen fordern Sie bitte unser technische Manuel über „Belastungsanalyse von Leiterplatten im Prüfadapter“ an oder rufen Sie uns einfach an.


Ihr GPS Team


« Zurück



Rückruf anfordern
Suchen